Lebenslaufvorträge

Donnerstag, 26.9.2019 ✶ 19:30 Uhr ✶ Jos Fritz Café (Wilhelmstr. 15/1) ✶ Eintritt frei

Geschlechterrollen im Journalismus (Anika Maldacker)

Anika Maldacker studierte bis 2015 Journalistik und arbeitete seitdem unter anderem für den SWR, das ZDF und Arte. Inzwischen arbeitet sie für die Badische Zeitung und das Online-Magazin fudder​.de.

Künstlerisches Erbe und Immigration (Ester Crespin Gunz)

Ester Crespin Gunz – Architektin, Künstlerin und Gründungsmitglied der Fundacion Gego – wird ihre Arbeit als Independent Art Conservator vorstellen und über die Wege sprechen, die sowohl ihre Großmutter als auch sie zwischen Deutschland und Venezuela gegangen sind.

WeiberWerk – unsre Welt, unsre Wahl?! (Caro Günther)

In einem Zeitraum von mittlerweile fast 40 Jahren hat Caroline Günther Erfahrungen in unterschiedlichen Lebens-/Welten sammeln können: in der Welt von Kunst und Kultur, in der Geschäftswelt, in der Familie – und von denen berichtet sie, und zwar vor dem Hintergrund von Gender-Aspekten, Selbstermächtigung und Handlungsfähigkeit.

If I had a dick… – Weibliche Sozialisierung als Störfaktor in der Musikindustrie (Aidan Sionnach)

Aidan Sionnach wird in seinem Vortrag, zusammen mit dem Publikum, die Gründe der cis-männlichen Vorherrschaft in der Musikindustrie, ergründen. Dabei wird er auch ein wenig aus seinem Leben erzählen.